Die FDP Eichstätt

Matti Karstedt

FDP Eichstätt

1 day 11 hours ago

👍❤

In der Finanzwelt bezeichnet man StartUps mit einer Bewertung von über einer Milliarde US-Dollar als #Einhorn. Sorgen wir dafür, dass es in #Brandenburg künftig mehr davon gibt! Schaffen wir die notwendige Infrastruktur für Tech-Unternehmen, erleichtern wir den Start ins eigene Business mit einem Gründerstipendium und entlasten wir die vielen Unternehmerinnen und Unternehmer von unnötiger Bürokratie!

FDP Liberté

FDP Eichstätt

3 days 1 hour ago

👍

Die #GroKo bleibt trotzdem Mist! Haters gonna hate... aus Gründen! 😉 Gute Nacht!

Daniel Föst

FDP Eichstätt

4 days 3 hours ago

♥️

Ehrenamt ist unbezahlbar. Wir schulden unseren Ehrenamtlern Respekt und Anerkennung. Ich bin beispielsweise von der Professionalität und dem großartigen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren beeindruckt und begeistert.
Gestern habe ich die Freiwillige Feuerwehr Harthof aus meinem Wahlkreis besucht.
Wenn die Bereitschaftspiepser der 40 Feuerwehrmänner und -frauen klingeln, dann dauert es nur drei Minuten bis das erste Feuerwehrauto den Hof verlässt. Da fühlt man sich doch gleich noch viel sicherer. 😉
Vielen Dank für eure großartige Arbeit Freiwillige Feuerwehr München - Abteilung Harthof!

FDP Eichstätts Titelbild

FDP Eichstätt

5 days 3 hours ago

FDP Eichstätt

5 days 3 hours ago

Ein gelungener Abschluss des Volksfest Gaimersheim. 🍻

FDP

FDP Eichstätt

1 week 4 days ago

♥️

#Mauer: Entscheidend war der Freiheitswille der Menschen im Osten, ihr Mut und ihre Besonnenheit. Doch Freiheit ist weder eine Selbstverständlichkeit noch ein Besitzstand. Sie muss immer wieder verteidigt und auch geschätzt werden.

Im Gedenken an die Opfer des DDR-Regimes.
#Mauerbau #13August #LiebeZurFreiheit

FDP

FDP Eichstätt

2 weeks 2 days ago

♥️

Der Sinn aller Politik ist die #Freiheit. Die spürbarste Form der Freiheit ist ein selbstbestimmtes Leben. Das gilt für Mensch und Tier. #Weltkatzentag

Jan-Christoph Oetjen

FDP Eichstätt

2 weeks 3 days ago

♥️

Die UN-Kinderrechtskonvention zählt zu den am meisten unterzeichneten Menschenrechtsverträgen. 👍 Wer hätte gedacht, dass das darin verankerte Recht auf Besuch einer Schule nun durch einen Unionfraktionsvize in Frage gestellt wird. Lieber Carsten Linnemann: Gerade für Kinder mit schlechten Deutschkenntnissen ist der Besuch der Grundschule wichtig. 👩🏻‍🏫
Mein Vorschlag:
1. Die Schulen besser finanziell ausstatten
2. Die Lehrerinnen und Lehrer besser auf die Herausforderungen vorbereiten und unterstützen
3. Kleinere Klassen (das kommt allen Kindern zugute)
4. Außerschulische Hilfsangebote verbessern
5. Auch den Spracherwerb der Eltern besser unterstützen, durch mehr Sprachkurse - von Anfang an!
Bildung ist ein Menschenrecht - das gilt auch und gerade für die kleinsten und schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft.

FDP Eichstätt

2 weeks 5 days ago

😊👍

Liberalismus: Freiheitliche Ideen ziehen Hass von rechts und links an - WELT
Dr. Lukas Köhler

FDP Eichstätt

2 weeks 6 days ago

👍

In Sachen Klimaschutz haben „die Bürger eine ganz klare Präferenz“, ergibt der aktuelle ARD Deutschland-Trend:
Leute wollen Innovationen und Forschung, statt Verbote. Trifft sich gut - genau wie wir!

FDP

FDP Eichstätt

3 weeks 6 days ago

Das ist doch klar!

#ZentralAbitur: Es ist gut, dass die Debatte endlich Fahrt aufnimmt 👍

Wir fordern: 1️⃣ bundesweit einheitliche und ambitionierte Bildungsstandards und vergleichbare
Schulabschlüsse auf allen Ebenen. Dabei darf es aber keine Angleichung nach unten geben. 💪

2️⃣ Zugleich brauchen die Schulen mehr Handlungsfreiheit, um selbst zu entscheiden, wie sie Budget, Personal, Methoden und Material bestmöglich einsetzen könnten. 👍

Mehr dazu: https://www.fdp.de/forderung/bundesweit-einheitliche-bildungsstandards

#WeltbesteBildung 🚀

FDP Eichstätt

3 weeks 6 days ago

👍

Martin Hagen

FDP Eichstätt

1 month 3 days ago

Ach, unser Fraktionsvorsitzender Martin Hagen. - Klasse 😊

Martin Hagen
Martin Hagen

FDP Eichstätt

1 month 4 days ago

👍

Heute vor 75 Jahren scheiterte Claus Schenk Graf von Stauffenbergs Attentat auf Adolf Hitler. Mehr als 200 Beteiligte und Mitwisser wurden daraufhin von den Nationalsozialisten hingerichtet. Ich finde es toll, dass sich Karl Graf Stauffenberg, Enkel des berühmten Vorfahren, heute so aktiv für unsere Demokratie und gegen Extremismus einsetzt! Gestern erschien dieser lesenswerte Artikel über ihn in der Main Post: https://www.mainpost.de/10277976

FDP Eichstätts Titelbild

FDP Eichstätt

1 month 4 days ago

Fotos von FDP Eichstätts Beitrag

FDP Eichstätt

1 month 5 days ago

Wir sind in den besten Vorbereitungen

FDP Eichstätt

1 month 6 days ago

Kein Whataboutism. - Zur Sache!

In meiner letzten Plenarrede vor der Sommerpause ging es heute um rechtsextreme Gruppen wie das Hannibal-Netzwerk, das Waffen hortet und Todeslisten führt. Ich meine: Die Bedrohung muss ernst genommen werden, die auf den Listen Stehenden gehören informiert und der Hinweis, dass es ja auch Extremismus von Links gebe, hilft uns an der Stelle nicht weiter!

FDP-Fraktion Bayern

FDP Eichstätt

1 month 1 week ago

👍

In einem Allgäuer Milchbetrieb ist es zu mutmaßlichen Misshandlungen von Tieren gekommen. Dazu unser Sprecher für Landwirtschaft und Tierschutz, Christoph Skutella: „Die Bilder sind erschütternd. Wenn sich die Vorwürfe insgesamt bewahrheiten, muss das Konsequenzen haben. Tierquälerei ist außerdem ein Schlag ins Gesicht aller Landwirte, die ihre Tiere korrekt halten. Jetzt braucht es umfassende Aufklärung. Wie wir mit Tieren umgehen, zeigt, was für Menschen wir sind.“

Daniel Föst

FDP Eichstätt

1 month 2 weeks ago

„Umweltschutz hat Vorrang vor Gewinnstreben und persönlichem Nutzen.“ - So ist es.

Unter dem Parteivorsitz von Walter Scheel wurden die Freiburger Thesen beschlossen, die er maßgeblich mitformulierte. Ein damals wegweisender Satz ist heute aktueller denn je: „Umweltschutz hat Vorrang vor Gewinnstreben und persönlichem Nutzen.“ Dieser Satz und die Freiburger Thesen sind immer noch richtungsweisend für die FDP.
Heute wäre Walter Scheel 100 Jahre alt geworden. Vom Kommunalpolitiker zum Bundespräsidenten steht er exemplarisch für eine politische Karriere in der jungen Bundesrepublik. Er war erster Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Außenminister während der Öffnung nach Osten in der ersten sozialliberalen Koalition und schließlich Bundespräsident. Als Politiker hat Scheel sowohl für die Bundesrepublik, als auch für die Freien Demokraten Großes bewegt. Wir erinnern heute an einen herausragenden liberalen Staatsmann.

FDP Eichstätt

1 month 3 weeks ago

Kein Flickenteppich, sondern Ausweitung des bewährten europäischen Emissionshandels auf alle Sektoren.
- Danke Martin Hagen. Genau so. 👍

Martin Hagen
CSU Ortsverband Eichstätt

FDP Eichstätt

1 month 4 weeks ago

Orientieren am realen Leben, Gleichberechtigung, Effizienz und Digitalisierung im Sinne des Umweltschutzes. - Das unterstützen wir natürlich gern.

+++ CSU-Stadtratsfraktion Eichstätt bringt Antrag zur Modernisierung der Rahmenbedingungen für die Stadtpolitik ein +++

Es braucht mehr Flexibilität. Teilnahme an der Stadtratsarbeit muss an das moderne Arbeits- und Familienleben angepasst werden!
Wir wollen in Zukunft einen ausgewogenen Mix aus Frauen und Männern, älteren und jungen Stadtpolitikern aus vielen Berufsgruppen.

Deshalb fordert die CSU:

- Verlagerung Sitzungsbeginn von 17:00 Uhr auf 18:30 Uhr
- maximale Sitzungsdauer von 3 Stunden
- mehr Umweltschutz, weg von Papier hin zu mehr Digitalisierung

Dr. Christoph Hoffmann

FDP Eichstätt

1 month 4 weeks ago

👍

Rezo hat Recht, wenn er die Zerstörung der CDU und SPD fordert. Es ist genug mit dem unpräzisen Regierungsgeblubber zu Themen, die den Menschen unter den Nägeln brennen. Das jahrelange Nichtstun, das jahrelange Wegschauen bei Europa, Kriminalität, Rechtsextremismus, Migration und Klimaschutz bringt die ganze Gesellschaft in gefährliches Fahrwasser.

Beim Klimaschutz brauchen wir konkrete, wirksame Maßnahmen. Die Fridays For Future-Bewegung liegt richtig, wenn sie Taten statt Worte fordert. Dabei müssen wir auf zwei Säulen setzen: Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen einerseits und Minderung des bereits in die Atmosphäre gelangten CO2 andererseits. Deutsche Alleingänge beim Klimaschutz können nicht zum Erfolg führen. Die globale Klimafrage wird vor allem in den Entwicklungs- und Schwellenländern entschieden. Europäische Klimaschutzinstrumente müssen fortentwickelt und entwicklungspolitische Klimaschutzmaßnahmen nachhaltig gestärkt werden.

Wir fordern konkrete Sofortmaßnahmen zum Klimaschutz:

1. Wälder aufforsten, Bürokratie abschaffen: Weltweit stehen mindestens 300 Millionen Hektar Flächen für Aufforstungen zur Verfügung. Wir müssen daher einen vereinfachten REDD+-Mechanismus zur Finanzierung von weltweiten Aufforstungen einführen

2. Menschen ertüchtigen, CO2 binden: Unkomplizierte Förderung von Aufforstungen durch Waldbauern und dörfliche Gemeinschaften in Entwicklungsländern. Schaffung eines multilateralen Fonds, dessen Mittel direkt via Smartphone an die Menschen ausgezahlt werden

3. Erhalt der Regenwälder garantieren: Ächtung der Waldvernichtung völkerrechtlich fixieren – dafür muss sich die Bundesregierung sofort bei den Vereinten Nationen einsetzen

4. Klimafreundliche Industrialisierung ermöglichen: Schaffung einer Kapital- und Projektinitiative zur Installation Regenerativer Energien in Entwicklungs- und Schwellenländern

Dr. Lukas Köhler

FDP Eichstätt

2 months 5 hours ago

Danke Dr. Lukas Köhler. 👍😊

Spannende Diskussion mit den #fridaysforfuture im #mfnberlin, hohes Medieninteresse und ein tolles Feedback aus dem Publikum an mich: „Sie waren der Einzige heute, der konkrete Maßnahmen zu bieten hat.“ Schade nur, dass die FFF darauf viel zu wenig eingegangen sind 😐

FDP Eichstätt

2 months 2 days ago

Kurz und knapp. So geht das.

Was täten die FREIEN WÄHLER, wenn sie sich nicht die Ideen aus
dem Wahlprogramm der #FDP holen könnten! Sie wären arm dran.
Und wie reagieren sie, wenn sie dabei ertappt werden? 🤨 Das können Sie
sich im Video anschauen 🎥😊👍🏻 Freie Wähler Bayern #MarkwortsFakten #FW #Politik

FDP Fraktion Bundestag

FDP Eichstätt

2 months 3 days ago

!

Heute hat das Bundesverwaltungsgericht die massenhafte Tötung von männlichen Küken in Legehennenzuchten bestätigt. Wir finden: Frau Klöckner muss endlich in Brüssel für ein EU-weites Verbot sorgen und weiterhin Forschungsanstrengungen zur Früherkennung des Geschlechts unterstützen. Nationale Verbote sorgen lediglich für eine Verlagerung des Tierleids ins Ausland! Gero Hocker